Startseite > Verkaufen > Verkäufernews > Unterstützung bei unterdurchschnittlichem Servicestatus

Mehr Unterstützung bei unterdurchschnittlichem Servicestatus

Mehr Unterstützung bei unterdurchschnittlichem Servicestatus

Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Servicestatus wieder anzuheben, falls dieser auf „unterdurchschnittlich“ herabgestuft wurde. Ab 20. Oktober 2016 erhalten Sie in Ihrem Verkäufer-Cockpit Tipps, wie Sie Ihre Serviceleistungen verbessern können. Darüber hinaus räumen wir Ihnen nun 3 Monate Zeit ein, ohne dass Ihre Verkaufsaktivitäten durch die sonst üblichen Verkaufslimits eingeschränkt werden.*

Wichtiges Datum

Ab 20. Oktober 2016

  • Fällt Ihr Servicestatus auf „unterdurchschnittlich“ erhalten Sie Tipps in Ihrem Verkäufer-Cockpit und 3 Monate Zeit, um Ihre Serviceleistungen zu verbessern.


Was ändert sich?

Sollte Ihr Servicestatus ab 20. Oktober 2016 unterdurchschnittlich sein, erhalten Sie in Ihrem Verkäufer-Cockpit folgende Hinweise:
  • Details zu den Gründen, die dazu geführt haben, dass Ihr Servicestatus unterdurchschnittlich ist - klicken Sie dafür oben auf „Mehr zum Thema“
  • Weitere Tipps, wie Sie aufgetretene Mängel bei Ihren Serviceleistungen beheben können.
Wenn innerhalb von 3 Monaten folgende Verbesserungen erkennbar sind:
  • Ihre Mängelquote hat sich verbessert oder
  • der Prozentsatz von Fällen, die von eBay zuungunsten des Verkäufers entschieden wurden, ist niedriger geworden oder
  • beide Werte haben sich verbessert,
diese aber noch nicht ausreichen, um den Servicestatus wieder auf „überdurchschnittlich“ heraufzustufen, dann verlängern wir die Frist um einen weiteren Monat. Ist in der Folge erkennbar, dass Sie Ihre Serviceleistungen weiter verbessern, verlängern wir diese Frist monatsweise.

Innerhalb der Frist sehen wir von einigen der sonst üblichen Maßnahmen bei Herabstufung auf den Servicestatus „unterdurchschnittlich“ ab. Damit werden:
  • Ihre Verkaufsaktivitäten nicht eingeschränkt (Verkaufslimits)
  • Sie nicht vom eBay-Marktplatz ausgeschlossen.
Sie können Ihren Servicestatus und den Fortschritt bei der Verbesserung Ihrer Serviceleistungen sowie die verbleibende Zeit stets in Ihrem Verkäufer-Cockpit überprüfen.


Vorteile

  • Mehr Kontrolle über Ihren Servicestatus.
  • Unterstützung bei der Verbesserung Ihrer Serviceleistungen
  • 3 Monate Zeit, ohne Einschränkungen Ihrer Verkaufsaktivitäten*

* Die Frist von 3 Monaten, innerhalb derer keine Verkaufslimits in Kraft treten, bezieht sich nicht auf andere Konsequenzen des Servicestatus „Unterdurchschnittlich“. Dazu zählen z.B. eine schlechtere Platzierung in der eBay-Suche, Einbehalt von Guthaben oder Verlust von Top- und Premium-Shop-Vorteilen. Verstöße gegen unsere Grundsätze können ebenfalls Verkaufslimits und eine eingeschränkte Nutzung des eBay-Marktplatzes nach sich ziehen.

Fragen und Antworten

 

Wo kann ich mich über die eBay-Verkäuferstandards informieren?

 

Ändern sich die Verkäuferstandards ab 20. Oktober 2016?

 

Was passiert nach Ablauf der 3 Monate, in denen die sonst üblichen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Servicestatus „unterdurchschnittlich“ nicht in Kraft treten?

 

Woran wird die Verbesserung meiner Serviceleistungen gemessen?

 

Wie kann ich erfahren, ob ich meine Serviceleistungen verbessert habe?

 

Was passiert, wenn ich es geschafft habe, meinen Servicestatus auf „überdurchschnittlich“ anzuheben und er später wieder herabgestuft wird auf „unterdurchschnittlich“?

 

Was passiert, wenn mein Servicestatus bereits vor dem 20. Oktober 2016 „unterdurchschnittlich“ ist?

Hilfe