Global Header - GenY

Für das WAE-Tool ist ein H1 erforderlich

Startseite > Verkaufen > Verkäufernews > Erweiterte Nutzung von Produktkennzeichnungen

Erweiterung bei der Nutzung von Produktkennzeichnungen

Erweiterung bei der Nutzung von Produktkennzeichnungen


Aktueller Hinweis: Wir haben entschieden die Angabe von Produktkennzeichnungen mit dem Artikelzustand "Gebraucht" nicht verpflichtend zu machen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, wenn möglich auch für gebrauchte Artikel Produktkennzeichnungen zu hinterlegen, um von der besseren Sichtbarkeit in Suchergebnissen von Suchmaschinen und auf den eBay-Produktseiten zu profitieren. Außerdem können diese Angebote auch bei Produktrezensionen berücksichtigt werden.

Wir verbessern die Suche für eBay-Nutzer kontinuierlich, um ihnen treffsicher die gesuchten Artikel anzuzeigen. Dafür erweitern wir die Anforderungen an Produktkennzeichnungen in eBay-Angeboten. 

Wichtige Daten

Ab Frühjahr 2018

  • Wir nutzen Produktkennzeichnungen, um neue und aktive Angebote automatisch im eBay-Katalog zusammenzuführen.

Ab 2018 

  • “Gültig bis auf Widerruf”-Angebote mit dem Artikelzustand “Vom Verkäufer generalüberholt” müssen Produktkennzeichnungen enthalten.

Nächste Schritte

Ab 19. Oktober 2017

  • Sie müssen in allen neuen und überarbeiteten Angeboten mit dem Artikelzustand "Vom Verkäufer generalüberholt" Produktkennzeichnungen angeben. Ausgenommen davon sind “Gültig bis auf Widerruf”-Angebote.
  • In wenigen Kategorien müssen Sie in neuen und überarbeiteten Angeboten mit dem Artikelzustand "Gebraucht" Produktkennzeichnungen angeben.


Was ändert sich?

Produktkennzeichungen für Artikel mit den Artikelzuständen "Vom Verkäufer generalüberholt" und "Gebraucht"

Ab 19. Oktober 2017 müssen Sie für Artikel in bestimmten Kategorien mit dem Artikelzustand “Vom Verkäufer generalüberholt” Produktkennzeichnungen im Angebot hinterlegen. Bis 2018 sind “Gültig bis auf Widerruf”-Angebote von dieser Anforderung ausgenommen.

Außerdem müssen auch in einigen Kategorien in neuen und überarbeiteten Angeboten mit dem Artikelzustand “Gebraucht” Produktkennzeichnungen angegeben werden. 

Hinweis: Sollte Ihnen für Ihre Artikel mit dem Artikelzustand "Gebraucht" keine Produktkennzeichnung vorliegen, nutzen Sie bitte die Option "Nicht zutreffend".

Jetzt die Liste der Kategorien, für die Produktkennzeichnungen verpflichtend sind, aufrufen

Mehr Sichtbarkeit mit Angebotspaketen und Mehrfachangeboten 

Wenn Sie auch Angebotspakete verkaufen, können Sie für diese Bündel oder für Mehrfachangebote bessere Sichtbarkeit in der Suche und auf Produktseiten gewinnen. 

Geben Sie dafür bei Angebotspaketen für den Hauptartikel die Marke, Herstellernummer und die GTIN/EAN an und ergänzen Sie in den Artikelmerkmalen, dass es sich um ein Angebotspaket handelt. 

Geben Sie bei Mehrfachangeboten die Produktkennzeichnung an, damit diese von Käufern in der Suche gefunden werden.

Wir wollen Ihnen mehr Zeit geben, Ihre “Gültig bis auf Widerruf”-Angebote mit Produktkennzeichnungen zu versehen, damit Sie sich voll und ganz aufs Weihnachtsgeschäft konzentrieren können. Daher müssen Sie erst 2018 in “Gültig bis auf Widerruf”-Angeboten für Artikel mit allen o.g. Artikelzuständen in den betroffenen Kategorien Produktkennzeichnungen ergänzen.

Zusammenführung Ihrer Angebote im eBay-Katalog

Ab Frühling 2018 führen wir Ihre neu erstellten und aktiven Angebote mithilfe Ihrer Produktkennzeichnungen automatisch im eBay-Katalog mit den entsprechenden Angeboten zusammen.

Fragen und Antworten

 

Was passiert, wenn meine “Gültig bis auf Widerruf”-Angebote nicht automatisch erneuert werden, weil ungültige Produktkennzeichnungen hinterlegt sind?

 

Ich verkaufe markenlose Artikel - kann ich weiterhin beim Hinterlegen von Produktkennzeichnungen die Option “Nicht zutreffend” auswählen?

 

Wie lange wird es die Option “Nicht zutreffend” noch geben?

 

Welche Kategorien sind von der Anforderung betroffen, Artikel mit dem Artikelzustand “Vom Verkäufer generalüberholt” mit Produktkennzeichnungen zu versehen?

 

Was sind Angebotspakete?


Hilfe

Produktkennzeichnungen richtig angeben (Verkäuferportal eBay.de)
Produktkennzeichnung macht den Unterschied (Verkäuferportal eBay.de)

Der Artikel wurde am 19. September 2017 veröffentlicht.